Deutscher ESC-Song vorgestellt: Jendrik Sigwart hegt keinen Hass

Der Norddeutsche Rundfunk präsentiert den deutschen Beitrag zum Eurovision Song Contest 2021. Der 26-jährige Hamburger Musikschauspieler Jendrik Sigwart wurde Anfang des Monats ausgewählt.

Der Song heißt „I Don’t Feel Hate“ (Ich hege keinen Hass). Dieses Lied handelt von einem Konflikt mit jemandem, der ihn „schlagen“ will. Auf einer Pressekonferenz sagte er, dass Jendrik mit Beiträgen klarstellen wollte, dass Hass nicht auf Hass reagiert werden sollte.

Im Finale des Musikwettbewerbs am 22. Mai in Rotterdam sollen Retro-Songs die Zuhörer aus rund 40 Ländern überzeugen. Zum vierzehnten Mal in Folge reicht Deutschland ein Lied vollständig in englischer Sprache ein.